LRS/Rechenschwäche - Legasthenie und Dyskalkulie Meixner

Besucherzaehler
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

LRS/Rechenschwäche


Wie erkennt man LRS/ Rechenschwäche?


Grundsätzlich spricht man von einer Lese- und Rechtschreibschwäche und/oder Rechenschwäche, wenn man Folgendes beobachten kann:

Fehlerhäufungen beim Schreiben, Lesen oder Rechnen.
Eine Lese-, Rechtschreib- oder Rechenschwäche ist eine durch besondere Umstände bedingte und erworbene Problematik im Leben des Kindes, die multikausal sein kann.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü